Reifen-Tipps

Die richtigen Reifen für Ihren Jeep

All Terrain und Mud Terrain - Die Auswahl ist groß

Wenn Sie ein echter Geländefan sind und der Jeep ihr Zweitfahrzeug für das Offroad-Abenteuer ist, dann wollen Sie bestimmt einen Mud Terrain-Reifen, denn damit kommt man im tiefen Matsch bekanntlich auch am besten von der Stelle.
 

Ist der Jeep allerdings auch Ihr Alltagsfahrzeug, sollten Sie sich besser nicht für einen Mud Terrain - Reifen entscheiden, denn die Angabe der Reifenhersteller (z. B. 80% Offroad 20% Onroad) ist begründet. Ein MT-Reifen hat im Gelände natürlich seine Stärken, aber auf der Straße ist er meistens unkomfortabel. Der Bremsweg verschlechtert sich und bei Regen und Schnee sind diese Reifen schlichtweg eine Katastrophe. Im Tiefschnee kann man damit vielleicht noch punkten, aber eine Bergabfahrt auf einer glatt geschobenen Schneedecke kann zu "einem echten Abenteuer" werden. Im Übrigen haben diese Reifen auch nicht das gültige Winterreifen-Label und sind somit im Winter unzulässig.

Deshalb entscheiden Sie sich besser für einen All Terrain Reifen, z.B. von BF Goodrich. Wir empfehlen den BF Goodrich KO2, der sich auf allen Untergründen sehr gut bewährt hat. Aus eigener Erfahrung können wir behaupten, dass dieser Reifen zu den besten All Terrain Reifen zählt, den der Markt derzeit zu bieten hat. Ob auf Asphalt, Stein, Sand, Matsch oder Schnee, der BF Goodrich KO2 kann sich auf allen Untergründen behaupten und ist der beste Kompromiss. Der KO2 verfügt auch über das erforderliche Schneesymbol und kann deshalb auch perfekt als Ganzjahres-Reifen verwendet werden.

 

Reifendimensionen

Die richtige Reifengröße zum Fahrwerk

Meistens ist bei einem Jeep-Umbau die Anschaffung neuer Reifen erforderlich. Soll der Jeep höher gelegt werden, passt die Serienbereifung optisch nicht mehr dazu. Die Reifen müssen nun auch höher sein, damit am Ende auch die Proportionen stimmen.

 

Der Reifenmarkt hat eine Menge zu bieten. Zoll-Größen und  EU-Bezeichnungen. Welche Größe ist aber die Richtige für Ihr Fahrzeug? Was bedeuten denn eigentlich die ganzen Zahlen und Buchstaben auf den Reifen?

Nachfolgend geben wir Ihnen eine kleine Übersicht, welche Reifengrößen Sie mit unserer wichtigsten Fahrwerken kombinieren können. Gleichzeitig möchten wir Ihnen die  Bezeichnungen auf Ihrem Reifen erläutern. 

Die richtige Reifengröße passend zum Fahrwerk

Fahrwerk
 

Höherlegung in mm

Reifengröße (Beispiele)

Red Rock Fahrwerk 1.6“

+40 mm

255/75 R17 (Serienräder)

265/70 R17

285/70 R17*

255/70 R18 (Serienräder)

275/70 R18

 

AEV Dualsport XT Fahrwerk 2.5“

+60 mm

285/70 R17*

315/70 R17*

275/70 R18

285/65 R18

305/60 R18

325/60 R18

33x12.5 R18

 

AEV Dualsport SC Fahrwerk 3.5“

+90 mm

315/70 R17*

35x12.5 R17

325/60 R18

 

AEV Dualsport SC Fahrwerk 4.5“

+110 mm

315/70 R17

35x12.5 R17

37x12.5 R17*


                                                                                                                        * Unsere Empfehlung

Reifen-Bezeichnungen

Alle Reifen werden in einer bestimmten Größe angegeben und wenn Sie auf Ihren Reifen schauen, werden Sie eine Menge Zahlen und Buchstaben finden. Die meisten Hersteller geben die Größen in der bekannten EU-schreibweise wie in dem Beispiel rechts an. Welche Bedeutung diese Angaben haben sehen Sie in der Grafik. 

 

Doch bestimmten US-Größen werden immer noch in Zoll angegeben. In der folgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Zoll-Größen mit den EU-Formaten gegenübergestellt.
 

Bekannte Reifengrößen

Bei einem geplanten Umbau in Verbindung mit einer Höherlegung werden Sie immer wieder von uns, oder von einem Jeep-Kollegen hören, das man z. B. 33er oder 35er Reifen benötigt. Was ist denn das eigentlich für eine Größe? Damit sind dann die US-Zoll-Angaben gemeint. Wir haben die wichtigsten US-Größen in der nachfolgenden Tabelle den entsprechenden EU-Größen gegenübergestellt:

US Zoll Bezeichnung   EU Bezeichnung
33 x 12.5 R17 = 285/70 R17
35 x 12.5 R17 = 315/70 R17
35 x 12.5 R18 = 305/70 R18

Der Abrollumfang

 

Bei bestimmten Reifengrößen verändert sich der Abrollumfang. Deshalb muß der Tachometer und die Getriebeschaltpunkte (bei Automatik-Getriebe) angepasst werden.

Über den OBD kann man mit Hilfe des AEV ProCal Moduls die Reifengröße anpassen. Nebenbei verfügt das AEV ProCal Modul auch über andere interessante Funktionen.


Übergroße Reifendimensionen und die Achsübersetzung
 

Reifengrößen wie 35x12.5 R17, bzw. 315/70 R17 sind nicht immer so einfach möglich, denn eine bestimmte Achsübersetzung muss dann in Ihren Fahrzeug vorhanden sein. Bei Jeep Wrangler JK Sport und Sahara wurde von Baujahr 12-18 nicht immer die erforderliche 3:73er Achsübersetzung eingebaut, sondern die längere 3:21er Übersetzung. Im Fall der langen 3.21er sollten Sie maximal eine Reifengröße von 33“ wählen, also z.B. 285/70 R17. Ist die 3:73er Achsübersetzung an Bord, können Sie sich auch für eine Reifengröße bis 35“ bzw. 315/70 R17 entscheiden.



Über die VIN-Nummer in Ihrer Zulassungsbescheinigung erfahren Sie bei Ihrem FCA-Händler oder bei uns, welche Achsübersetzung in Ihrem Fahrzeug vorhanden ist.

 

Reifengrößen in 37x12.5 R17 oder größer


Falls Sie sich für ein 4.5“ Fahrwerk mit einem 37er Reifen entscheiden kommen sehr hohe Umbaukosten auf Sie zu, denn dann reicht es i.d.R. nicht mehr aus den Tacho und das Getriebe mit dem o. g. AEV Pro Cal Modul zu programmieren. Die Achsübersetzung sollte geändert werden, sonst wird Ihr Jeep zu langsam. Als Basis-Fahrzeug benötigen Sie auf jeden Fall einen  RUBICON-Modell, da dieser bereits ab Werk eine stärkere Vorderachse hat. Des Weiteren müssen die Achsschenkel verstärkt werden und der Austausch der Traggelenke ist unumgänglich. Auch die Kardanwellen müssen getauscht werden, da sich durch das 4.5“-Fahrwerk die Winkel geändert haben. Will man einen solchen aufwendigen Umbau richtig machen (alles andere ist Pfusch!), müssen diese Veränderungen am Fahrzeug unbedingt durchgeführt werden.

Jeep JK 2.8 CRD mit Reifen in 37 x 12.5 R17

Wir sind BF Goodrich Offroadreifen-Stützpunkthändler

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright by Offroad Network, Copyright der Produktabbildungen beim jeweiligen Hersteller oder bei Offroad Network. Jeep, Wrangler and the Jeep Grille Design are registered trademarks of Chrysler Group LLC. Images used for reference purpose only.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt